Herstellung


Alle Objekte werden unter anderem in der aufwendigen Graal-Technik gefertigt.

 

Die Glasskulpturen bestehen aus mehreren Schichten. Durch Schleifen, Sandstrahlen oder Gravieren wird ein Muster in eine farbige Schicht eingearbeitet. Danach wird das Stück wieder erhitzt und mit klarem Glas überzogen.

 

Die Glasobjekte werden bei Frank Meurer in Munster, Lüneburger Heide; und in der Glashütte Gernheim bei Petershagen hergestellt.

 

Jenny Ritzenhoff wirkt direkt und aktiv beim Entstehungs-prozess mit, indem sie ausgesuchte Farben aufmalt, Scherben aufbrennt, Masken anfertigt und die Rohlinge sandstrahlt.


Herstellung am Ofen


Anlegen der Maske


Jenny beim Glasmachen